Landesturnverband Sachsen-Anhalt
Fachgebiet Spielleute

Zentrales Ferien- und Trainingslager der Nachwuchsspielleute

Ferienfreizeit Arendsee 2009

Nach ein paar Anlaufschwierigkeiten fand auch in diesem Jahr eine Ferienfreizeit für unsere Nachwuchsspielleute statt. 118 Kinder, Jugendliche und Betreuer aus Aschersleben, Bernburg, Gernrode, Hettstedt, Quedlinburg und Ziegelrode trafen sich vom 15.10.2009 bis 18.10.2009 in Arendsee in der Altmark. Das KIEZ Arndsee war ein hervorragender Gastgeber.

Leider machte uns das Wetter etwas das Leben schwer. Durch dauernde Regenfälle mussten wir etwas improvisieren. Trotz Allem kam Spiel, Spaß und auch die musikalische Ausbildung nicht zu kurz.

Nach dem wir am Anreisetag die obligatorischen Nudeln mit Tomatensoße zu uns genommen hatten, folgte noch ein Trainingsnachmittag mit Zusammenspiel und Übungseinheiten für unsere neuen Landespflichttitel „Mussinan-Marsch“ und „Le Petit Francaise“. Nach dem Abendbrot fand gleich am ersten Abend eine Halloween Party statt, für die sich einige Jugendliche kostümtechnisch mächtig ins Zeug legten.

Nach einer Übungsstunde am Freitagmorgen organisierten wir am Nachmittag ein kleines Fußballturnier bei dem die Stimmung und Emotionen fast überkochten. Nach spannenden Spielen, die meist unentschieden endeten, behielt der Spielmannszug aus Ziegelrode die Oberhand und gewann mit 2 Punkten Vorsprung.

Sonnabendmorgen holten wir die am Vortag, wegen Regen, ausgefallene Schiffsfahrt mit der Queen Arendsee auf dem Arendsee nach. Leider fing es wieder an zu regnen. Aber unsere Freizeitmatrosen hielten sich wacker. Trotz des „schweren Wetters“ hatten wir keine Ausfälle. Nach einer weiteren Übungsstunde am Nachmittag fand am Abend die fast schon traditionelle Abschlussdisco statt.

Am Abreisetag bedankten sich unsere jungen Spielleute mit einem kurzen Zusammenspiel beim Team des KIEZ Arendsee. Auch die Organisatoren der Ferienfreizeit möchten sich hiermit noch einmal herzlich für die gute Zusammenarbeit mit dem KIEZ bedanken. Danke auch den Betreuern der Vereine, die für solche Veranstaltungen Überstunden und Urlaub opfern.

Das Fachgebiet Spielleute im Landesturnverband hofft, im Jahr 2011, erneut eine Ferienfreizeit durchführen zu können. Vielleicht auch dann mal wieder mit Unterstützung öffentlicher Institutionen wie dem Landessportbund Sachsen-Anhalt.

Andreas Werner