Landesturnverband Sachsen-Anhalt
Fachgebiet Spielleute

23. Landesmeisterschaft des Fachgebietes Spielleute

22.06.2013, Meisdorf


Hasselfelde mit Gold und Silber
2000 Zuschauer erlebten spannende Meisterschaft

Bei schönstem Wetter erlebten rund 2000 Zuschauer die 23. Landesmeisterschaft des Fachgebietes Spielleute im Landesturnverband Sachsen-Anhalt e.V. im kleinen Ort Falkenstein OT Meisdorf im Harz. Elf Musikformationen mit rund 400 Spielleuten intonierten abwechslungsreiche Vorträge mit bekannten Melodien von Pop, Rock und Film bis hin zu traditioneller Marschmusik.

Nach dem Einmarsch der Vereine und einem imposanten gemeinsamen Musizierens der Vereine eröffnete der Schirmherr Landtagspräsident Detlef Gürth die Landesmeisterschaft.

In den folgenden Stunden traten elf Musikformationen in den Kategorien Fanfarenzüge, Spielmannszüge Nachwuchs und Spielmannszüge Erwachsene gegeneinander an. Den Anfang machten die Nachwuchsspielmannszüge, welche mit Titeln wie „The Final Countdown“, „Somebody That I Used To Now“ und „Preußens Gloria“ bereits ein bunten Mix aus aktuellen Hits und traditioneller Spielmannsmusik darboten. In der Kategorie Spielmannszüge Nachwuchs siegte Hasselfelde vor Hettstedt und Gernrode.

Im Anschluss an die Nachwuchsspielleute folgte die Kategorie Fanfarenzüge. Hier trat nur der Hettstedter Fanfarenzug e.V. an und präsentierte mit Titeln wie „Burlando“ und „Sportler Voran“ bekannte Fanfarenstücke. In der anschließenden Pause konnten sich die Teilnehmer noch einmal stärken und sich für die Königsdisziplin Spielmannszüge Erwachsene bereit machen. Pünktlich zum Ende der Pause verschwanden dann auch die letzten wenigen Wolken vom Himmel und der Wettkampf konnte unter strahlendem Sonnenschein fortgesetzt werden.

Bei den Erwachsenen überraschte Hasselfelde mit einer sehr guten Leistung und wurde verdient Vizemeister. Aber auch der kleinste Starter, der Spielmannszug Roßlau mit 23 Wettkampfteilnehmern, konnte mit hervorragenden Leistungen vor allem im Bereich Melodie überzeugen. Der Serienmeister aus Ziegelrode siegte vor den Vereinen aus Hasselfelde und Hettstedt.

Beim abendlichen traditionellen Sportlerball haben dann alle Vereine gemeinsam bis tief in die Nacht die erfolgreiche Meisterschaft gefeiert.

Wir danken dem SV Germania Meisdorf, dem Team des Schloßhotels Meisdorf und allen fleißigen Helfern, im Besonderen Walter Hansch, für die gelungene Organisation der Landesmeisterschaft.

Spielmannszüge - Nachwuchs
  1. Spielmannszug Hasselfelde 1965 e.V. (43,22 Punkte)
  2. Hettstedter Spielmannszug „Blau-Weiß“ 1919 e.V.(41,45 Punkte)
  3. Spielleute der SV Germania Gernrode e.V. (41,33 Punkte)
  4. Spielmannszug Bernburg 1902 e.V. (40,72 Punkte)
  5. Ziegelröder Spielmannszug 1886 e.V. (38,13 Punkte)
Fanfarenzüge
  1. Fanfarenzug Hettstedt e.V. (42,33 Punkte)
Spielmannszug – Erwachsene
  1. Ziegelröder Spielmannszug 1886 e.V. (47,08 Punkte)
  2. Spielmannszug Hasselfelde 1965 e.V. (46,77 Punkte)
  3. Hettstedter Spielmannszug „Blau-Weiß“ 1919 e.V. (46,58 Punkte)
  4. Spielmannszug Bernburg 1902 e.V. (45,42 Punkte)
  5. Spielmannszug "Blau-Weiß" Roßlau e.V. (45,22 Punkte)
Die detaillierten Ergebnisse gibt es hier.

Maik Thiemrodt

Eröffnung
Ehrung Walter Hansch
Wertungsgericht
SZ Hettstedt (Nachwuchs)
SZ Hasselfelde (Nachwuchs)
SZ Ziegelrode (Nachwuchs)
SZ Gernrode (Nachwuchs)
SZ Bernburg (Nachwuchs)
FZ Hettstedt
SZ Hettstedt (Erwachsene)
SZ Hasselfelde (Erwachsene)
SZ Bernburg (Erwachsene)
SZ Ziegelrode (Erwachsene)
SZ Roßlau (Erwachsene)
Veteranenzug
Siegerehrung der Nachwuchs-Spielmannszüge
Siegerehrung der Erwachsenen-Spielmannszüge
Siegerehrung der Fanfarenzüge